Brasilien: Endlich Ferien

Von Rio fuhren wir mit dem Bus nach Florianopolis. Es sollte unser letzter Stopp in Brasilien sein und wir wollten wieder mal Ferien von der Reise machen und einfach nur ein paar relaxte Tage am Strand geniessen. Für dieses Unterfangen war Florianopolis genau der richtige Ort. Auf der Halbinsel gab es ca. 40 Strände. Man hatte also die Qual der Wahl. Von Florianopolis ging es für uns direkt weiter nach Lagoa da Conceição. Wir wählten eine Unterkunft, welche ein bisschen ausserhalb des Stadtzentrums war. Somit konnten wir die benachbarten Strände gut zu Fuss erreichen. Wir geniessten die Zeit mit Nichtstun und liessen uns nochmals von der Sonne bräunen. Es waren 4 entspannte Tage. Ausser baden, lesen und relaxen machten wir so gut wie nichts. Auf dem Weg zu einem Strand erklommen wir noch ein paar Sanddünen und schauten den Leuten beim Sandborden zu. Wir hatten eine wunderbare Aussicht auf den Strand und freuten uns schon riesig darauf in die Fluten zu springen.

Kommentar hinterlassen zu "Brasilien: Endlich Ferien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*